Vibram FiveFingers KSO Evo Test

Vibram FiveFingers Test

Der Vibram FiveFingers KSO Evo im Test, ist der Nachfolger vom ehemaligen Vibram KSO, der schon damals der Allround Barfußschuhe Nr. 1 bei Vibram war. Der würdige Nachfolger überzeugt mit einem verstärkten Obermaterial, dem Schnellverschluss sowie der verbesserten Sohle mit noch mehr Flexibilität.

Ich möchte in diesem Test- und Erfahrungsbericht auf die technischen Details blicken, die der Hersteller zum Schuh angibt und sie mit meinen eigenen Erfahrungen vergleichen und mit dir teilen.

Vibram FiveFingers 16M0701 KSO Evo, Fitnessschuhe Herren, Blau (Blue/Black), 44 EU
  • Fällt klein aus, wählen Sie eine Größe größer.
  • Leicht gepolsterte Zunge und Schnellschnürsystem. Pflege: Maschinenwäsche kalt, an der Luft trocknen.
  • Gezacktes Klingen-Design. Wählen Sie die halbe Größe nach oben oder unten.
  • XS Trek Außensohle.
  • Zero Drop

Die flexible Sohle

2,7 mm TC1 Kautschuk-Sohle mit Zickzack-Muster. Durch das neue Muster entsteht eine bessere Flexibilität in jede Richtung. Trittst du mit dem FiveFingers KSO Evo auf Fugen im Pflaster, merkt du diese inzwischen deutlich. Der Fuß bekommt noch mehr Gespür für den Untergrund. Die Sohle ist weitgehend rutschfest.

Bei der Innensohle handelt es sich um eine 2 mm dicke Anti Microbial Drilex Sohle mit EVA. Im Gegensatz zu anderen Barfußschuhen, kannst du bei den FiveFingers keine andere, selbstgewählte Sohle einsetzen. Die Innensohle ist fest im Schuh, da hier auch die einzelnen Kammern für die Zehe betroffen sind.

Wer einen Senkfuß oder gar Plattfuß hat, sollte zur Vibram Sohle unbedingt noch wissen, dass diese am Innenfuß deutlich nach oben gewölbt ist. Ich zeige das gerne mit folgendem Bild.

Mit einem Senk- oder Plattfuß, passt die Sohle nur noch bedingt zum eigenen Fußabdruck. Ich habe hier mal drei Bilder, wie der Fußabdruck bei normalen Füßen, beim Senkfuß und beim Plattfuß aussieht. Von links nach rechts.

Vergleich der Fußformen Senkfuß und Plattfuß

Wenn man das mit der Sohle der Zehenschuhe von Vibram vergleicht, sieht man denke ich gut was ich meine.

Gewicht und Größe

Beim Gewicht nennt der Hersteller 139 Gramm pro Schuh. Leider wurde die Größe nicht genannt, wodurch ein Vergleich nicht möglich ist. Im Test habe ich die Vibram Five Fingers KSO Evo in der Größe 44. Diese bringen pro Schuh 128 Gramm auf die Waage. Das ist extrem leicht, sogar für einen Barfußschuh! Ich habe alle meinen anderen Barfußschuhe auf die Waage gestellt und keiner, egal von welcher Marke, konnte dieses Gewicht nach unten drücken.

Bei der Größe empfehle ich eine Nummer Größe zu wählen als in normalen Schuhen. Ich trage sonst die Größe 44 und hatte auch die Vibram erst in der 44 ausprobiert, um zu prüfen ob es wirklich nötig ist eine Nummer weiter zu gehen. Und ja, es passt wirklich erst die 45. Die sitzt dafür perfekt.

Die Zehenkammern

Jeder Zeh bekommt bei Vibram FiveFingers eine eigene Kammer. Hier muss man wissen, dass die Zehenschuhe ein Art Normfuß erwarten, um wirklich sehr gut getragen zu werden. Bei wem der zweite Zeh zum Beispiel etwas länger ist als der große Zeh, der könnte arg Schwierigkeiten bekommen bei der Größenwahl und wohl final auch scheitern. Eine gute Grundlage ist es, wenn die Zehen der Reihe nach kürzer werden, ebenso wie die Zehenschuhe auch optisch rüberkommen.

Die Vibram Five Fingers KSO Evo Zehenschuhe kannst du entsprechend auch nur barfuß oder mit Zehensocken kaufen. In normalen Socken ist es nicht möglich, da deine Zehe nicht in die Kammern kommen und diese gehören elementar zu diesen Schuhen.

Meine Füße passen glücklicherweise sehr gut zu den KSO Evo. Ich musste mich allerdings daran gewöhnen, beim Schuhe anziehen erstmal den Weg in die Kammern zu finden. Das ist anfangs wirklich seltsam. Geht zunehmend besser. Das gleiche gilt auch für die Zehensocken, auch in diese muss ich jedes Mal die Zehen noch mit den Händen einfädeln. 😉

Das Tragegefühl / Barfußgefühl

Zu meinem Glück passen mir die KSO Evo wirklich gut. Und ich muss sagen, hier machen sich die 128 Gramm pro Schuh definitiv bemerkbar. Die Schuhe spürst du, wenn sie richtig passen, faktisch nicht am Fuß. Das Barfußgefühl ist durch die einzelnen Zehen sowieso nochmal deutlich stärker als bei anderen Barfußschuhen.

Die dünne Sohle lässt auch sehr viele Details an den Fuß. Wobei ich hier sagen muss, dass es auch Barfußschuhe gibt die an der Sohle noch mehr Details erlauben. Alles in allem sind die Vibram FiveFingers KSO Evo vom Barfußgefühl wirklich richtig gut.

Vibram FiveFingers KSO EVO Men + Zehensocke 1105, Size:42;Color:Black
  • EINSATZBEREICH: Vibrams Nr.1 Allround-/ Freizeit-Zehenschuh
  • SOHLE: Neuartiges Muster bietet Griffigkeit und noch mehr Flexibilität in alle Richtungen.
  • SCHNÜRUNG: Schnellverschluß mit Zuglasche und Arretierung
  • GESUNDHEIT: Das regelmäßige Laufen mit Barfußschuhen fördert eine gesunde Körperhaltung und kräftigt die Sprunggelenke.
  • GRATIS SOCKE: Sonderangebot!! Mit jedem gekauftem paar Vibram-Schuhe erhalten Sie ein paar Zehensocken in Markenqualität gratis dazu. Farbe variiert!

Vibram FiveFingers KSO Evo Erfahrungen

Hast du eigene Erfahrungen mit den Vibram FiveFingers KSO Evo Barfußschuhen oder hast du Fragen zu diesen Zehenschuhen? Dann nutze gerne die Kommentare und teile sowohl deine Erfahrungen, als auch deine Fragen. Durch die aktive Nutzung der Kommentare, finden immer mehr Menschen die passenden Antworten rund um diese Five Fingers Schuhe.

3 Kommentare

  1. Hallo,

    danke für den Test der Five Fingers.
    Ich habe mich immer gefragt wie bequem oder unbequem dies Art Schuhe wohl sein mögen.
    Als wie robust schätzt Du die Sohle ein.
    Würde die auch auf Fahrrad Pedalen funktionieren oder ist sie ausschließlich für den Einsatz auf weichem Boden gedacht?

    Viele Grüße
    Oliver

  2. Hallo Oliver,

    da ich selbst seit vielen Jahren nahezu täglich Fahrrad fahre, kann ich dir sagen das du mit diesen Barfußschuhen auch normale Pedale verwenden kannst. Es ist sogar hilfreich, da du die Pedale in ihrer Struktur am Fuß spürst. Abrutschen ist da nicht. Bei längeren Touren muss man sich jedoch unbedingt vorher daran gewöhnen. Schließlich drückt da die ganze Zeit etwas permanent von unten gegen den Fuß.

  3. Hallo,

    ich habe seit einiger Zeit die 5fingers in Benutzung und liebe sie. Es waren meine ersten Barfußschuhe. Es ist ein sehr angenehmes Barfußgefühl und ich habe sie überall da an, wo ich mit meinen Füßen nicht ohne Schuh laufen möchte, bzw. Arbeiten verrichte, wo ich keine dickere Sohle benötige, wie bei schwererer Gartenarbeit z.B. mit dem Spaten. Ich war erst skeptisch, ob ich damit Fahrrad oder Auto fahren kann. Ob ich genug Halt auf den Pedalen bzw. Sicherheit auf den Autopedalen habe. Aber es ist prima.

    Einzig gefällt mir nicht so, dass , wenn ich durchs Grün laufe, oft Blüten oder andere etwas dickere Pflanzenabschnitte zwischen den Zehen hängen bleiben. Da ich diese Stücke zwischen den Zehen sofort als störend empfinde, entferne ich sie umgehend. Das ist wohl bei Schuhen mit geschlossenem Schuh im Zehenbereich angenehmer.

    Sie sind recht angenehm im Sommer zu tragen. Wenn es im Hochsommer am Boden recht warm wird, so ist mir aber selbst das bisschen Stoff zu viel und werde mir wohl in nächster Zeit eine Barfuß Sandale zulegen.

    Viele Grüße
    Nicole

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*