leguano Aktiv im Test

Der leguano Aktiv ist ein sportlicher Barfußschuh für Erwachsene. Den Schuh gibt es in verschiedenen Farben. Wer es sportlich und funktional möchte, sowie einen Schuh der sehr schnell trocknet, übersieht den leguano Aktiv besser nicht. Ich nutze den Barfußschuh von leguano seit Januar 2016 und somit bereits über 4 Jahre.

Am 09. Januar 2016 habe ich meiner Entscheidung Taten folgen lassen. Ich bestellte den leguano Aktiv und somit meinen ersten Barfußschuh überhaupt. Zuvor bin ich nur in normalen Sneakers unterwegs gewesen. Für mich war die Marke leguano der Einstieg. Seither haben meine Füße nur noch Barfußschuhe gesehen. Was du auf den Bildern in diesem Bericht siehst, sind meine leguano Aktiv im Jahr 2020. Es sind noch immer exakt die Schuhe, die ich damals bestellt habe. Das bietet dir auch einen wahren Blick auf den Zustand der Schuhe nach all den Jahren.

Flexibel und bequem

leguano wirbt schon immer mit großer Flexibilität. Die Bilder von zusammengerollten Barfußschuhen sind heute wie damals extrem nützlich, um darzustellen wie flexibel ein Schuh ist. Was ich meine, zeige ich dir gerne mal auf den nachfolgenden Bildern mit meinen eigenen Schuhen.

Du verstehst was ich meine? Damit hatte mich leguano damals überzeugt. Die kleinen Noppen an der leguano-Sohl geben dir Feedback zu jedem Detail das sich am Untergrund finden lässt. Selbst einen Blattstiel nimmst du an den Füßen war. Du bist praktisch barfuß unterwegs und hast trotzdem einen Schuh mit seinen Vorzügen an den Füßen. Die Sohle aus LIFOLIT ist rutschfest und widerstandsfähig.

Ich würde dich anlügen, wenn ich behaupte da kommt nichts durch. Erst vor zwei Wochen habe im Garten beim Entfernen einer alten Rose die Erfahrung machen dürfen, dass sehr wohl Dornen einen Weg durch die Sohle finden. Keine Bange, meinem Fuß gehts gut, es piekste nur kurz, denn klar geht ein Dorn nicht in seiner vollen Größe durch. Noch dazu ist meine Sohl am leguano Aktiv inzwischen so abgelaufen, dass die Widerstandsfähigkeit auch echt beeinträchtigt wird. Es war in den vier Jahren auch der erste Durchstich. Vorher bin ich tausende Kilometer ohne solch Erfahrung gelaufen.

Leguano Aktiv Sohle

Regenfest? Nein, aber schnell trocken

Die Sohle, wo ich gerade dabei bin, ist übrigens auch vollständig dicht und schützt vor Nässe. Du kannst mit den leguano Aktiv also im Regen unterwegs sein und deine Füße bleiben von unten trocken. Von oben jedoch regnet es durch. Dafür trocknet das Material unwahrscheinlich schnell. In warmen Sommermonaten fand ich es bisher sehr angenehm, wenn ein kurzer Regenschauer meine Füße nass machte und kühlte. Nach wenigen Minuten waren sie wieder trocken.

Am Badesee lasse ich die Barfußschuhe auch an wenn ich ins Wasser gehe. Ich stelle mich nämlich etwas zimperlich an, wenn mir ein Stein nach den anderen in den Fuß drückt. Außerdem möchte ich keine Fischschnute am kleinen Zeh hängen haben. 😛 Und deshalb gehe ich an normalen Badeseen generell mit den leguano Aktiv ins Wasser.

Haltbarkeit = WOW

Du hast bereits die abgenutzte Sohle gesehen. Ich weiß nicht wann du zuletzt ein Paar Schuhe vier Jahre genutzt hast. Natürlich bin ich nicht jeden Tag damit gelaufen. Sie haben aber durchaus sehr viele Kilometer hinter sich. Dafür sieht die Sohle noch in Ordnung aus. Es sind Noppen ab- und eingerissen. Es sind welche nahezu komplett abgelaufen und es zeigen sich jetzt Schwächen in der Haltbarkeit. Aber hey, nach vier Jahren!

Sagen wir mal, ich habe die Schuhe exakt seit 4 Jahren, also schon 1460 Tage. Bei einem Preis von derzeit ca, 140 Euro, entspricht das 35 Euro pro Jahr, oder aber ca. 10 Cent am Tag. Dies ist der Preis, den ich bezahlt habe um meinen Füßen die ersten gesunden Barfußschuhe zu gönnen. Dafür ist die Haltbarkeit in meinen Augen phänomenal. Wie siehst du das?

leguano Aktiv Abnutzung am Stoff

Ein weiterer Verschleiß der seit einigen Monaten bereits zu sehen ist, findet an den Außenseiten statt. Hier wetzt sich langsam aber sicher der Stoff ab. Das macht die optische Note inzwischen kaputt. Die leguano Aktiv sind aber seit 2020 jetzt auch nur noch meine Schuhe für den Garten und den Badesee. Ist ja nicht so als hätte ich nicht genug Auswahl.

Optisch ne Gewohnheitsfrage

Ich vermeide jetzt mal von Geschmacksache zu sprechen. Es ist glaube eher eine Frage der Gewohnheit, wie man die leguano Aktiv optisch findet. Bei leguano Barfußschuhen herrscht sowieso ein ganz eigener, unüblicher Stil. Inzwischen sehen sie für mich natürlich normal aus. Anfangs habe ich schon überlegt, ob ich wirklich damit auf die Straße gehen möchte. 😉 Da brauche ich gar nicht um den heißen Brei schreiben. Schön fand ich sie nicht. Und jetzt, wo sie nach all den Jahren so runtergelatscht sind sehen sie erneut nicht schön aus. Aber ich mag sie.

leguano aktiv

Die bequemsten Barfußschuhe?

Für mich sind leguano Aktiv mit die bequemsten Barfußschuhe am Markt. Subjektiv betrachtet gibt mir kein anderer Barfußschuh so viele Informationen vom Untergrund wieder, wie die leguano Aktiv. Von unten absolut hervorragendes Feedback an die Fußsohle. Da merke ich jedes noch so kleine Detail was sich unter mir befindet.

Das Obermaterial ist derart flexibel, dass es sich wunderbar der Form vom Fuß anpasst und sich leicht an diesen anschmiegt. Ich finde das toll, weil ich dadurch nach wenigen Minuten den Schuh nicht mehr an meinem Fuß wahrnehme. Das ist praktisch wie eine gut sitzende, aber keinesfalls zu kleine, Socke. Du merkst auch Socken an deinen Füßen nicht. Vorausgesetzt du hast gute und passgenaue Socken.

Wer jedoch Barfußschuhe sucht, die einem normalen Schuh optisch sehr nah kommen und sich nicht an den Fuß anschmiegen, aber trotzdem eine breite Zehenbox, weiche Sohle, Nullabsatz etc. bieten, der sollte keine leguano Schuhe kaufen. Da gibt es andere Marken die dann besser passen. Willst du jedoch einen Schuh der beim Tragen gänzlich aus deinem Kopf verschwindet, bist du echt gut beraten leguano Aktiv zu testen.

Fazit

In meinem leguano Aktiv Test hast du hoffentlich bereits wahrgenommen, dass ich sehr zufrieden mit diesen Barfußschuhen bin. Ich bin froh, bei meinen ersten Barfußschuhen damals als Einsteiger eine gute Wahl getroffen zu haben. Ich werde auch in Zukunft wieder ein aktuelles Modell von leguano tragen und dir auch dann irgendwann einen Test anbieten. Bis dahin kriegen die leguano aktiv von mir eine absolute Kaufempfehlung. Du machst mit diesen Schuhen keinen Fehler.

leguano aktiv lavaschwarz
  • flexible Sohle
  • federleichter Barfußschuh
  • ultrabequem
  • Barfuß und dennoch Schuh

Ein passendes Angebot kannst du dir bei Amazon oder in anderen Shops suchen. Ich verlinke dir hier noch meine Schuhe, die du auch in verschiedenen Varianten dort findest. Über dein Feedback zum Testbericht, sowie über deine Fragen oder gar eigenen Erfahrungen, würde ich mich in den Kommentaren sehr freuen.

2 Kommentare

  1. Hallo,

    vielen Dank für den Bericht. Ich finde die Leguanos auch wirklich gut. Haben mir deutlich besser gefallen als die vivobarefoot, die ich davor hatte.

    Ich habe meine Leguano aktiv seit ca. einem Jahr und habe sie so ziemlich jeden Tag getragen. Bei mir hat das Abwetzen des Stoffes an den Außenseiten (an der Verbindung zwischen Stoff und Sohle) schon nach ca. einem halben Jahr begonnen. Mittlerweile ist der Stoff auch schon komplett durch. Ich trage die Schuhe inzwischen nur noch zuhause bzw. in der Freizeit. Ins Büro trau ich mich damit nicht mehr, da der Stoff einfach komplett zerfetzt ist…

    Bei mir haben die Leguano aktiv also bei weitem keine vier Jahre gehalten. Deshalb würde mich jetzt als Vergleich interessieren: Wie oft bzw. regelmäßig hast du denn die Leguanos getragen?

    Viele Grüße

    Stefan

  2. Hallo Stefan,

    da ich viele verschiedene Barfußschuhe besitze, trage ich die Leguano nicht jeden Tag. In der Anfangszeit war es aber durchaus der Fall. Inzwischen sind es nur noch Gartenschuhe. Ich kann mir aber nicht vorstellen, wieso sie bei dir nach einem Tag intensiven Tragen bereits unschön sind. Bei mir ist nur innen auf der Sohle alles zerfetzt und außen eben so, wie du es auf den Bildern siehst.

    Hast du die Schuhe ggf. öfters in der Waschmaschine gehabt? Ich sitze ja selbst im Büro und das macht es für mich noch komischer, dass deine Schuhe nach so kurzer Zeit kaputt sind. Schade. 🙁

Schreibe einen Kommentar zu Soeren Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*