Die ersten Schritte beim Entdecken der Welt, sollten entweder barfuß, oder in gesunden Lauflernschuhen passieren. Lauflernschuhe bieten dem Fuß ausreichend Halt um sicher zu stehen und genug Freiraum, damit sich der Fuß bei jeder Bewegung natürlich bewegen und entfalten kann. Babyfüße sollten nicht durch Schuhe verformt und eingeschränkt werden, deshalb sind unserer Meinung nach gute Lauflernschuhe ein Muss für jeden Babyfuß.

Aktuelle Bestseller

Du möchtest dich nicht über Lauflernschuhe allgemein informieren, sondern gleich die aktuellen Bestseller am Markt, insbesondere bei Amazon, kennenlernen und selbst entdecken? Dann kannst du hier die Topseller sehen und direkt auswählen. Auf den einzelnen Produktseiten bekommst du alle weiteren Informationen sowie die Erfahrungen anderer Käufer.

AngebotBestseller Nr. 1
Naturino Unisex Baby Cocoon Gymnastikschuhe, Blau (Navy 0c02), 23 EU
  • Verschlussart: Schnürsenkel.
  • Außensohle: Gummi.
  • Innensohle: Leder.
  • Innenmaterial: Leder.
  • Außenmaterial: Leder.
Bestseller Nr. 2
Juicy Bumbles - Weicher Leder Lauflernschuhe Krabbelschuhe Babyhausschuhe mit Wildledersohlen. Junge Mädchen Kleinkind- Gr. 6-12 Monate (Größe 20/21)- Blauwal
  • Schönes, weiches Leder - erlaubt den Füßen, sich zu bewegen und natürlich zu wachsen: Juicy Bumbles Schuhe sind aus schönem, weichem, flexiblem Leder gefertigt, das den Füßen des Babys erlaubt, sich zu bewegen und natürlich zu wachsen.
  • Weiche, rutschfeste Sohlen - Barfußgefühl - lassen Babys Füße und Zehen den Boden greifen, als wären sie barfuß, aber mit dem Schutz unserer weichen, rutschfesten Wildledersohle.
  • Elastischer Knöchelbund - keine verlorenen Socken oder Schuhe mehr: Juicy Bumbles-Schuhe haben einen elastischen Knöchelbund, der fest sitzt und nicht leicht entfernt werden kann, wenn kleine Zehen auf Entdeckungsreise gehen. (Wir alle wissen, wie ärgerlich es ist, nach Hause zu kommen und festzustellen, dass Ihrem Kind ein Schuh oder eine Socke fehlt).
  • Lustige Designs, die Ihr Kind gerne tragen wird: Wir haben viele schöne Designs zur Auswahl, sowohl für Jungen als auch für Mädchen. Unsere Schuhe sind in den folgenden Größen erhältlich: 0-6 Monate, 6-12 Monate, 12-18 Monate, 18-24 Monate und 2-3 Jahre. Bitte verwenden Sie unsere Größentabelle, um die Füße Ihres Kindes vor dem Kauf zu messen. Unsere Schuhe sollten eine Nummer größer getragen werden, so wird sichergestellt, dass die Schuhe volle Bewegungsfreiheit erlauben und das Wachstum nicht einschränken..
  • Vom Kinderarzt empfohlen: die besten Schuhe für wachsende Füße: Unsere Kinderschuhe aus weichem Leder werden von Kinderärzten empfohlen, da sie kleinen Füßen großen Schutz und Halt bieten, ohne das Wachstum oder die Bewegung des Fußes einzuschränken. Sie sind leicht und ermöglichen eine natürliche Bewegung von Knöcheln, Hüften und Knien, fördern eine gute Balance und bieten großen Schutz.
AngebotBestseller Nr. 4
RI1224000/170-22
  • Barbados Ober
  • Klettverschluss Verschluss
  • Knöchelhohe
  • Herausnehmbare Einlegesohle
  • Knöchel Stiefel
AngebotBestseller Nr. 5
Ricosta Pepino Cory Rosa (Pop) Barbados 21 EU
  • Barbados Ober
  • Schnüren Verschluss
  • Knöchelhohe
  • Herausnehmbare Einlegesohle
  • Knöchel Stiefel
AngebotBestseller Nr. 6
RICOSTA Mädchen Boots CORY von PEPINO, Weite: Mittel (WMS),lose Einlage,terracare,booties,leder,kids,junior,kleinkinder,pop (320),20 EU / 4 Child UK
  • Produkttyp: Boots,Stiefel,Schnürstiefel,Booties,Leder
  • Obermaterial: echt Leder (Leder 100%), Innenmaterial: Lederfutter, Laufsohle: Naturkautschuk, Decksohle: Leder
  • Weite: Mittel (WMS), Verschluss: Schnürsenkel
  • Kinderschuhe, Passform, Komfort, komfortabel, Bequemlichkeit, bequem, weich, anschmiegsam, Design, liebevoll, detailreich, funktional, Made in Europe, Qualität, qualitativ, hochwertig, nachhaltig, umweltfreundlich
AngebotBestseller Nr. 7
AngebotBestseller Nr. 9
Ricosta Jungen Lauflernschuhe Pepino Chrisy Klettschuh Velour taupe Gr. 21
  • Barbados Ober
  • Klettverschluss Verschluss
  • Knöchelhohe
  • Herausnehmbare Einlegesohle
  • Knöchel Stiefel

Braucht es Lauflernschuhe zum Laufen lernen?

Nein! Grundsätzlich empfiehlt sich das Laufen immer barfuß. Unser Körper ist perfekt konstruiert, um ohne Hilfsmittel in der Welt zu funktionieren. Kein Fuß braucht einen Schuh. Ohne Schuhe lernt es sich am einfachsten. Der Untergrund wird viel besser wahrgenommen. Verschiedene Strukturen können langsam ertastet werden. Unebenheiten lernen die Füße ohne Störung kennen und können sie natürlich ausbalancieren. All diese Vorteile kann kein Lauflernschuh bieten, egal wie gut er ist.

Ohne Schuhe arbeiten Wirbelsäule, Füße und Fußmuskulatur optimal zusammen. Außerdem unterliegt der Fuß keinen räumlichen Einschränkungen und kann sich ganz natürlich entwickeln.

Was sind die Vorteile beim Barfußlaufen?

Die Fußsohle bekommt das direkte Feedback zum Untergrund. Dadurch stimmen sich Muskelgruppen, Nerven etc. im Körper miteinander ab und funktionieren sehr gut. Die sensorische Wahrnehmung im Gehirn wird gefördert. Es gibt keine unnatürliche Störung und keine unnatürliche, vermeintliche Hilfe. Außerdem wird das Knochengerüst gestärkt, da keine fremde Dämpfung stattfindet sondern alles über die körpereigenen Fähigkeiten gemeistert wird.

Die Füße werden auch die Greif-Funktion nutzen, die beispielsweise in Lauflern- oder Barfußschuhen nur selten zum Einsatz kommt. Wer Babys beim Laufen beobachtet, wird merken das sie oft mit den Füßen greifen. Erwachsene die sehr viel Barfuß unterwegs sind, machen das ebenfalls – hier spreche ich aus eigenen Erfahrungen.

Wenn der Untergrund durch nackte Füße entdeckt wird, fördert dies auch den Gleichgewichtssinn von Babys und Kleinkindern.

Ab wann werden Lauflernschuhe getragen?

Wenn Babys und Kleinkinder anfangen aufzustehen und die ersten Schritte machen, können Lauflernschuhe getragen werden. Oft sind Lauflernschuhe im Alter von 0 bis 2 Jahren beliebt. Es hängt ganz von der Entwicklung des Kindes ab. Vor den ersten Schritten – aber auch wenn es dann soweit ist – reichen auch Socken total aus. Zu beachten ist jedoch, dass es keine Socken sind, die den Fuß einengen und keinen Freiraum bieten. Bei Schuhen und auch bei Socken ist Freiraum wichtig. Der Stoff der Socken sollte niemals gegen die Zehen drücken oder diese zusammenhalten.

Was sind die Vorteile von Lauflernschuhen?

Natürliche Freiheit ist das Beste, jedoch sind wir als Menschen auch darauf aus, für unsere Gesundheit in jeder Lage die bestmögliche Sicherheit zu haben. Deshalb gibt es durchaus Momente wo Lauflernschuhe ihre Vorteile haben.

Schutz vor Kälte und Hitze zum Beispiel. Im Sommer kann dunkler Asphalt beim Überqueren einer Straße ziemlich heiß und unangenehm sein. Aber auch normale Pflastersteine auf Gehwegen. Im Winter, wenn der Boden richtig kalt ist, sollten Babys nicht barfuß unterwegs sein. Zwar kann die Durchblutung viel verkraften, aber kalte Füße haben nichts mit Wohlbefinden zu tun.

Wir Menschen sind nicht die saubersten, wenn es um den Umgang mit unserer Umwelt geht. Öffentliche Plätze sind oft dreckig und mit Glasscherben, Zigarettenfiltern und anderem Unrat überschüttet. Durch solche Dinge will man kein Kind laufen lassen. Nicht mal man selbst möchte diese Plätze barfuß durchqueren. Auch hier schützen Lauflernschuhe wirkungsvoll.

Aber selbst beim Spielen auf Wiesen kann das Tragen von Lauflernschuhen oder Barfußschuhen sinnvoll sein. Vor allem wenn es um hohes Gras geht, wo sichs gerne mal eine Biene oder Hummel bequem macht, ist Vorsicht geboten. Ein Stich, ein Schrei … und vorbei ist der tolle Ausflug. Deshalb immer auch erkennen, wann Barfußlaufen nicht die erste Wahl sein sollte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*